Global Cache

Global Caché

Global Caché ist ein Hersteller von IP-Bus-Devices, die TCP/IP basierende Netzwerke als Infrastruktur nutzen. Mit den Produkten können sie via Netzwerk (LAN / WLAN) Endgeräte steuern die nur über RS-232, Infrarot Anschlüsse oder Kontakteingänge verfügen. Die erhältlichen Video-, Spannung- und Kontaktsensoren melden ihnen automatisch Veränderungen über das Netzwerk zurück! 

Detaillierte Informationen zu Global Caché finden Sie in unserer Produktdatenbank

Hier kommen Sie zur Seite des Herstellers


Ihre Ansprechpartner:

Vertriebs- und System Support:


Steffen Mayer

+49(0)7161-3000-482
Steffen.Mayer@comm-tec.de




iTach Flex

Steffen Mayer stellt die neuen Smart Endpoints für alle steuerbaren Geräte vor

Steuerungs Apps

Eine kleine Auswahl an iPad/iPod/iPhone und Android Steuerungs Apps, die mit Global Cache zusammenarbeiten. haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Roomie Remote
Touch Control

 


DemoPad
iRule
AV GUI

Weitere Steuerungsapps (mehr)


Uwe Röddinger stellt die iTach Bus Devices von Global Caché vor

iTach Bus Devices von Global Caché, die entweder über LAN oder über W-LAN mit dem Steuerungs-Controller kommunizeren und die mit allen gängigen Mediensteuerungen betrieben werden können.

NEU: iRidium mobile – Steuerungssystem mit allen Global Caché Treibern

Irudium

Steuerungssysteme mit Global Caché

Das Kommunikations Protokoll ist offen gelegt, so das Sie die Geräte mit allen IP-fähigen Steuerungssystemen nützen können.

Anwendungsbeispiel Stardraw Control

gc Stardraw

 

Anwendungsbeispiel AMX*

gc AMX

 

Für einige der am Markt erhältlichen Marken (AMX*, CRESTRON*) gibt es fertige Applikationstreiber, die Sie downloaden können. In Stardraw Control ist der Treiber bereits integriert.


Warum Global Caché?

gc 100 all
  1. Einfache Verkabelung über Ethernet:
    Jedes IP-Netzwerk kann genutzt werden, kein separates Buskabel notwendig
  2. Preis:
    Eine bidirektionale RS-232-Schnittstelle kostet umgerechnet 30-40 Euro (GEA)
  3. Steuerschnittstellen:
    RS-232 uni-/bidirektional, Infrarot, Relais, Kontakteingänge
  4. Einfache Programmierung:
    Fertige Treiber für AMX*, CRESTRON* und Stardraw Control
  5. Universell:
    Kompatibel mit allen Steuerungssystemen, die Steuerbefehle über eine Netzwerkschnittstelle ausgeben können
  6. Flexibel einsetzbar:
    Als abgesetzte, entfernte Steuerschnittstelle oder als 19"-montagefähige Schnittstellenerweiterung im 19"-Schrank


IP-Bus Devices von Global Caché

Es gibt die Global Caché IP-Bus Devices in zwei Konfigurationen und vier verschiedenen Gehäuseformen. Allen ist gemeinsam, dass im Preis das notwendige Netzteil und alle IR-Kabelsender enthalten sind.

Type Ethernet RS-232 Infrarot Relais Ausmaße
(BxLxH)
Abbildung
iTach Flex IP** 10/100Mbit/s 1* 3* 4* 31 x 66 x 20,8 mm  
iTach Flex WiFi 802.11g 1* 3* 4* 34 x 66 x 12,2 mm  
iTach WF2SL 802.11b 1 - - 85 x 61 x 31 mm
iTach WF2IR 802.11b - 3 - 85 x 61 x 31 mm
iTach WF2CC 802.11b - - 3 85 x 61 x 31 mm
iTach IP2SL** 10/100Mbit/s 1 - - 85 x 61 x 31 mm  
iTach IP2IR** 10/100Mbit/s - 3 - 85 x 61 x 31 mm  iTach IP2IR
iTach IP2CC** 10/100Mbit/s   - 3 85 x 61 x 31 mm  iTach IP2CC
GC-100-6 10 Mbit/s 1 3 - 154 x 76 x 33 mm
GC-100-12 10 Mbit/s 2 6 3 305 x 76 x 33 mm
GC-100-18R
19"-Montage
10 Mbit/s 2 6 3 445 x 76 x 33 mm
+ Rackmount

* Anzahl abhängig vom verwendeten Kabel

** Auch als PoE Variante erhältlich

iTach Flex

  • iTach Flex
    Die Neuheit iTach Flex verbindet jedes fernbedienbare Gerät mit einem WiFi oder TCP/IP Netzwerk. Mit einfachen Makrobefehlen können Befehle und Abfragen ausgelöst werden. iTach Flex unterstützt HTML zur Steuerung per Webinterface und unterstützt Echtzeitfunktionen, um eine echte Steuerung möglich zu machen.
iTach Flex

IR Zubehör

  • GC-IRL
    IR-Code Lesegerät. Integriert in einem 9pol Sub D Stecker, für den Betrieb an einer RS-232 Schnittstelle, entweder an einem PC oder an einem GC-100 IP-Bus Device.
    Frequenzbereich: 20 KHz - 500 KHz
GC-IRL
  • GC-IRE
    IR - RS-232 Wandler, konvertiert kabelgebundene IR Signale in serielle Informationen. Eingebaut in ein 9pol Sub D Steckergehäuse, verarbeitet der GC-IRE IR Signale von 20 KHz bis 500 KHz. Bei Verwendung mit dem IR-Empfänger GC-RG1 versorgt der GC-IRE den Empfänger mit der notwendigen Versorgungsspannung.
GC-IRE
  • GC-RG1
    Der IR-Empfänger GC-RG1 lässt sich mit seinem 2m langen Anschlusskabel und seiner extrem kleinen Bauform (25x5x10mm BxHxT) unauffällig installieren und erlaubt die Verwendung beliebiger Handsender (30-72 KHz Carrier) in Verbindung mit Steuerungssystemen.
GC-RG1

Sensoren

Die Kabelsensoren von Global Caché werden in einen IR-Port der GC-100 IP-Bus Devices eingesteckt. Erkennen sie dann im Betrieb eine Zustandsänderungen, lösen sie über das Netzwerk einen Event aus, der von einer angeschlossenen Steuerung ausgewertet werden kann.

Es sind folgende Sensoren verfügbar:

  • Video Sensor GC-SV1
    Der GC-SV1 verfügt über einen hochohmigen Sensor Eingang für Video Signale. Am 2m langen Kabel ist ein Cinchstecker mit Durchschleifmöglichkeit angebracht, der direkt an einem FBAS Ausgang angeschlossen werden kann. Die notwendige Versorgungsspannung von 5V erhält der Sensor vom IR-Port der GC-100.
Video Sensor GC-SV1
  • Spannungs Sensor GC-SP1
    Der Sensor interpretiert Spannungen auf 0 oder 1. AC/DC Spannungen von <±2V werden als 0 gewertet, höhere als 1. Maximal werden Spannungen bis ±24V verarbeitet. Die Ausgangsspannung (TTL) ist galvanisch getrennt von der Sensorspannung (Optokoppler)
Spannungs Sensor GC-SP1
  • Kontakt Sensor GC-SC1
    Der Sensor interpretiert den Zustand angeschlossener potentialfreier Schalter / Taster. Die integrierte Elektronik sorgt durch seine Hysterese für eine "Entprellung" der überwachten Kontakte
Kontakt Sensor GC-SC1

* Die genannten Marken sind Eigentum des jeweiligen Inhabers