InfoComm international Seminare

» Fortbildungen InfoComm
 
 

Die InfoComm bietet zwei Kategorien von Seminaren:

Kategorie 1: Das Seminar Grundlagen der AV Technologie
Kategorie 2: Alle Seminare zum Thema CTS

Das Seminar der Kategorie 1 ist ein sehr intensives, 3-tägiges Seminar über die Grundlagen und Anwendungen der AV Technik. Am Ende des Seminars macht der Teilnehmer einen Test. Besteht er diesen Test, wird dies beurkundet und der Teilnehmer kann fortan den Titel

„InfoComm geprüfter AV Techniker“

führen.

Die 100 Fragen des Tests werden online beantwortet, nicht wie beim CTS in einem speziellen Prüfungsraum. Für das Bestehen des Tests ist eine Quote von mindestens 80 % korrekt beantworteter Fragen erforderlich. Sie erhalten ein Zertifikat über den erfolgreichen Abschluss der Prüfung.

Alle Fragen der Prüfung basieren vollständig auf dem Kurs „Grundlagen der AV Technologie“. Wer also am Kurs engagiert teilgenommen hat, wird bestehen. Der Kurs und die Prüfung werden komplett in Deutsch abgehalten.

Das Zertifikat und der Titel „InfoComm geprüfter AV Techniker“ hat mittlerweile eine weltweite Bedeutung. Internationale Auftraggeber kennen die Qualität dieser Prüfung und wissen die Firmen zu schätzen, deren Mitarbeiter die Prüfung abgelegt haben.

Am Ende des Seminars können Sie einem Kunden kompetent erklären, warum er bestimmte Geräte in einer Anwendung einsetzen muss. Darüber hinaus stehen Sie Rede und Antwort zu Themen wie Akustik, Beleuchtung, Klimatisierung, Kabelführung und der Präsentation von kundenspezifischen Lern- oder Kommunikationsinhalten.

Die Kurse der zweiten Kategorie sind Vorbereitungen auf die Prüfungen zum

  • CTS
  • CTS-I und
  • CTS-D.

Dabei ist der CTS Voraussetzung für die Prüfung zum CTS-I oder CTS-D.
Der CTS-I ist für technische Leiter, Arbeitsvorbereiter und andere mit Führungs- und Überwachungsaufgaben beschäftigte Personen gedacht, der CTS-D für Planer von aufwändigen AV Systemen und Projekten, unabhängig davon, ob Sie für ein Planungsbüro oder einen Systemintegrator abreiten.

CTS steht für <Certified Technology Specialist> und ist eine weltweit einheitliche Zertifizierung, mit der Sie oder Ihr Mitarbeiter vorhandenes Know How verbindlich unter Beweis stellen. Diese Zertifizierung ist personengebunden und muss alle drei Jahre erneuert werden. Damit ist sichergestellt, dass eine CTS zertifizierte Person immer auf dem laufenden Stand der Technik ist.

Jede Person kann sich bei der InfoComm zu den Prüfungen anmelden und diese sofort versuchen abzulegen. Dazu suchen Sie ein akkreditiertes Prüflabor auf und beantworten in der Regel 100 Multiple Choice Fragen aus der AV Technik und den Fachbereichen Marketing, Vertrieb, Service, Support, Installation, Kalkulation, Planung, Einweisung und Needs Analyse. Wenn Sie 80 % der Antworten korrekt beantworten, sind Sie zertifiziert. Wenn nicht, dürfen Sie den Test noch zweimal wiederholen.

Auf Grund des komplexen Themas und der sehr schwierigen Fragen (die falschen Antworten sind so nah an der Wahrheit, dass Sie nur mit Wissen durchkommen, kombinieren oder Ausschlussverfahren funktionieren nicht!) Aus diesem Grund bieten wir mit der InfoComm Vorbereitungskurse an, die sogenannten Prep Kurse. Als erfahrene Fachkraft werden Sie in den Prep Kursen noch einmal an alles erinnert, was Sie jemals über AV gelernt haben. Sie werden aber nicht erfahren, welche Fra-gen auf Sie zukommen.

Für die beiden Fachkurse CTS-I und CTS-D gibt es zusätzlich noch Einsteiger Kurse, die Ihnen helfen sollen, wenn Sie noch kein Experte sind. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Kursunterlagen oder dem Web.